Lebenskunst: Für mich oder für Andere? Wozu wir leben

Die revolutionäre Kraft der Barmherzigkeit mit Prof. Dr. Holger Zaborowski (Vallendar)
7. November 2017 19:30 Uhr

Mitgefühl ist das Gefühl, das uns mit anderen Menschen verbindet. Wir fühlen mit Menschen, denen es nicht so gut geht, die Sorgen haben und in Not sind. „Der Mensch kann sich nur in der aufrichtigen Hingabe seiner selbst vollkommen finden“, sagt das 2. Vatikanische Konzil. Stimmt das oder bedroht das die eigene Selbstfindung? Gebe ich mich auf, wenn ich mich gebe, oder ist es Teil des Menschseins, nicht nur das eigene Glück zu suchen, sondern seine Identität auch darin zu finden, sich für Andere zu geben?

 

Die Reihe Lebenskunst versteht sich als Denksalon. Nach einem Vortrag werden bei guter Gastronomie gemeinsam philosophische und theologische Gedanken erörtert, die zur praktischen Anwendung führen.


Bar-Piano: Witold Miksik

 

12 Euro (erm. 8 Euro) inkl. Tapasteller und Live-Musik
Anmeldung erforderlich: Maxhaus-Foyer, eintrittskarten@maxhaus.de, Tel. 0211.9010252


Zurück