Religionen entdecken: Ist das Trachten des menschlichen Herzens böse von Jugend an?

Religionen entdecken - Woher kommt das Böse in der Welt
6. Juni 2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Die Frage nach dem Bösen in der Welt, seinem Ursprung und seiner Verbreitung, beschäftigt Glaubende und Nichtglaubende. Ist der Mensch böse
von Jugend an? Warum lässt der gute Gott Leiden zu? Wie kann das Böse überwunden werden? Auf diese Fragen geben Religionen eine Antwort. Doch sind diese heute auch tragfähig? In diesem Seminar bilden biblisch-theologische Auseinandersetzungen zu Fragen nach Ursprung und Überwindung des Bösen Grundlagen für heutiges Nachdenken und heutige Antwortversuche.

 

Termine

  • 6. Juni 2018 – Ist das Trachten des menschlichen Herzens böse von Jugend an?
    Die biblische Sicht auf Gott und Mensch angesichts des Bösen.
  • 20. Juni 2018 – Erlöse uns von dem Bösen
    Die Sehnsucht nach Befreiung und Überwindung des Bösen.
  • 27. Juni 2018 – Wenn Gott gut ist, warum lässt er Menschen leiden?
    Versuche zur Rechtfertigung Gottes und des Menschen angesichts des Bösen.

Referent: Dr. Werner Höbsch, katholischer Theologe seit vielen Jahren aktiv im interreligiösen Dialog. Das Seminar bietet theologische Hintergründe gut verständlich erklärt und viel Platz für Fragen und Diskussion.


4 Euro pro Abend
Anmeldungen im Maxhaus-Foyer, eintrittskarten@maxhaus.de oder 0211.9010252


Zurück